Osteopathie

Wann wird ein Mensch aus Sicht der Osteopathie krank?
Ist die Beweglichkeit im menschlichen Organismus auf Dauer blockiert, wird die Harmonie des Systems nachhaltig gestört. Eine besonders wichtige Rolle spielt die Wirbelsäule. Sie beeinflusst aus Sicht der Osteopathie nicht nur Knochen und Muskeln, sondern auch Nerven und innere Organe. Schon die Verschiebung eines Wirbels kann so zu weitreichenden Funktionsstörungen im menschlichen Körper führen.
Mittlerweile weiß man, dass die Ursachen für Blockaden äußerst vielfältig sind. Auch kleinere Verletzungen, Verstauchungen, Zerrungen, Narben oder Entzündungsprozesse, können zu einer Einschränkung der Beweglichkeit führen. Da unser Körper ein System ist, dass sich immer wieder ausreguliert und bestrebt ist, seinen Gleichgewichtszustand zu halten, werden kleine Blockierungen subjektiv oft gar nicht wahrgenommen. Der Körper meldet sich häufig erst mit fühlbaren Beschwerden, wenn er bereits überlastet ist.

Wie diagnostiziert und behandelt die Osteopathie?
Am Anfang steht ein ausführliches Gespräch zwischen Patient und Therapeut. Dabei werden u.a. bestehende Beschwerden, Krankenvorgeschichte und Lebensgewohnheiten erfragt. Erst nach dieser Bestandsaufnahme beginnt die Arbeit am Körper des Patienten. Nach einer Analyse von Körperhaltung und Bewegung tastet der Osteopath zunächst die Wirbelsäule, dann alle anderen Körperpartien des Patienten ab und erspürt auf diese Weise selbst kleinste Blockaden. Sie werden schließlich durch verschiedene Zug-, Druck- und Verschiebetechniken aufgelöst. Die natürliche Mobilität des blockierten Organes wird so wieder hergestellt. Der Körper bekommt die Chance, sich selbst einzuregulieren.

Bei welchen Erkrankungen hilft die Osteopathie?

Behandelt werden u.a. Störungen des Bewegungsappara-tes, also blockierte Gelenke, Muskeln, Sehnen, aber auch chronische Kopfschmerzen, Atemprobleme und Verdauungsstörungen. Erfolgreich ist die Osteopathie auch bei Säuglingen und Kindern, die während der Geburt traumatisiert wurden, und bei Tinnitus (Ohrengeräusch). Dauer und Anzahl der Behandlungen richten sich nach dem jeweiligen Fall.



Weitere Therapien:

Physiotherapie • Mehr...
AK - APPLIED KINESIOLOGY • Mehr...
Cranio Sacral Therapie • Mehr...
 
Biografie
Therapie
Training
Ausbildung
Seminare
Events
Team
Tipps
Kontakt
Praxis
Links



osteopathie . craniosacraltherapie
gyrotonic® gyrokinesis®
römerstraße 83 | A-4020 linz
phone: +43.732.797811
fax: +43.732.797811.20

AnreiseAnreise zur Praxis
 



Erfolgreich Gesund
Ab sofort erhältlich:

Das neue Buch von
Johannes Randolf

"Erfolgreich Gesund - Der Körperlogik auf der Spur"

www.erfolgreichgesund.at

 



 
 

zurück